NEU.DE App

Einleitung

NEU.DE-LogoNEU.DE gibt es natürlich auch als App. Diese zählt unter den Mobile Dating und Flirt Apps durchaus zu den besten. Sie ist optisch sehr ansprechend, einfach zu bedienen und übersichtlich gestaltet, und es gibt sie für alle wichtigen Plattformen. Wenn man sich bei Google Play im Flirt Bereich mal etwas umschaut und die eine oder andere App mal ausprobiert, so stellt man schnell fest, dass es ziemlich viel Schund gibt. Die meisten dieser Apps lassen sich überhaupt nicht gut bedienen, sehen schrecklich aus, haben kaum Mitglieder und funktionieren nicht selten nicht einmal richtig. Das wirkt sich natürlich auch auf die Bewertungen aus. Die App Stores sind da zum Glück sehr transparent mit ihren Bewertungs Systemen.

Die NEU.DE App hat übrigens vor allem im Google Play Store auch ziemlich schlechte Bewertungen. Die meisten dieser Negativ-Bewertungen beziehen sich allerdings auf die Kosten. Man bemängelt dort, dass die App „Abzocke“ sei, weil es dort ein Abo gibt. Das liegt aber ganz einfach daran, dass man mit der App auf das selbe System und damit die selbe Mitgliederdatenbank zugreift, wie mit der Webseite von NEU.DE. Es handelt sich dabei praktisch um eine App, um den eigentlich für einen PC ausgelegten Dienst auch unterwegs komfortabel nutzen zu können. Darum kann die App auch nicht kostenlos sein, da man damit praktisch das selbe machen kann, wie auf der normalen Webseite.

Jetzt ist es aber so, dass die meisten der eben schon erwähnten Apps kostenlos sind. Mit diesen eher minderwertigen Apps wird NEU.DE jetzt in einen Topf geworfen, ohne dass dabei berücksichtigt wird, dass es sich dabei um eine eher ergänzende App eines seriösen und bekannten Partnerbörsen-Unternehmens handelt. Das ist leider etwas schade, denn wenn so ein Shit Storm auf einem Bewertungsportal erst einmal losgetreten ist, dann geht die Objektivität ziemlich schnell flöten. Wie Erfahrungen und Meinungen zustande kommen, haben wir im Artikel über die NEU.DE Erfahrungen bereits ausführlicher besprochen.

Die App ist also eher für Singles gedacht, die bereits Mitglied sind oder die Mitglied werden wollen und die Partnersuche online oder in dem Fall mobile ernst nehmen und darum auch nicht sofort empört sind, wenn ein toller Service auch mal ein paar Euro im Monat kostet.

Jetzt wo die App überarbeitet wurde und es zudem auch die exklusiven Events für Mitglieder gibt, hat NEU.DE einen tollen, runden Service für seine Mitglieder, für den man nur einmal bezahlt und dann die Webseite, die Smartphone App und die exklusiven Events alle auf einmal nutzen kann. Das wirkt sich dann auch positiv auf das Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Denn jetzt bekommt man für sein Geld wirklich ein Rundum-Sorglos-Paket für Singles: Online – Mobile und Events, alles aus einer Hand, und das ab gerade einmal 14,90 € im Monat. Natürlich könnte man diese Kosten noch einmal drücken, wenn das freundliche Personal auf eine Bezahlung verzichten würde ;), aber realistisch gesehen ist das doch ein sehr fairer Preis, wie ich finde. Natürlich ist das nur meine Meinung und darüber lässt sich selbstverständlich streiten.

Darum am besten einfach selbst einmal kurz anmelden (kostet nichts und dauert keine 2 min), sich selbst ein Bild machen und dann weiß man es entweder besser, oder zur Not kann man sich immer noch irgend einem gerade angesagten Shit Storm anschließen, je nach Lust und Laune! 😉

Eine App. Viele Möglichkeiten.

App-01

In den Anfangszeiten von Mobile Dating wurde wie nahezu alle Mobile Ableger der großen Online Partnerbörsen auch diese App eher stiefmütterlich behandelt. Das hat sich in der jüngeren Vergangenheit allerdings stark geändert. Seit Anfang 2015 macht NEU.DE mobil. Das heißt die App wird seitdem stärker beworben und als echte Alternative zum klassischen webbasierten Dating positioniert. Sinnvollerweise wurde die mobile Applikation auch konsequent weiterentwickelt und lässt sich mittlerweile echt sehen. Die ersten Versionen waren nicht viel mehr als eine kleinere, schlechter bedienbare Version des Online Mitgliederbereichs. Inzwischen ist die mobile Version aber ziemlich ausgereift.

Die sinnvolle Bedienbarkeit ist mittlerweile gegeben und auch die Funktionen werden permanent weiterentwickelt. Hier ein paar ganz aktuelle Beispiele:

Lieblingsbilder von Facebook hochladen

App-02

Für alle die zu bequem sind, die Bilderarchive zuhaue auf dem PC zu durchforsten, können ganz einfach ihre Bilder von ihrem Facebook Profil übernehmen. Einfach mit Facebook einloggen, die gewünschten Bilder auswählen und fertig. Wem sein Facebook Account heilig ist und aus Datenschutzgründen Bedenken haben sollte, kann aber auch den klassischen Weg wählen oder einfach direkt mit der Smartphone Kamera ein ganz aktuelles Foto aufnehmen und dieses direkt hochladen. Jeder wie er möchte.

Etwas umständlicher sind momentan noch die Profilangaben. Da diese doch sehr umfangreich sind, haben es Ehrgeizige, die sämtliche Felder ausfüllen wollen, schon in der Webversion nicht ganz einfach. Das wird auf dem Smartphone nicht gerade einfacher, mal vorsichtig formuliert. Während im Web die Angaben noch teilweise nebeneinander aufgelistet werden, sind auf dem Smartphone alle Einzelangaben untereinander aufgelistet. Da kommt man aus dem scrollen gar nicht mehr raus.

Aber gut, das lässt sich wohl auch nicht anders lösen, wenn man in der Mobile Version keine Abstriche machen will und einfach einen Teil der Angaben streicht. Dies ist aber wohl auch nicht sinnvoll, da Web und App ja zusammen funktionieren und auf das selbe System zugreifen. Naja, vielleicht lässt sich die mobile Variante in Zukunft ja noch in irgendeiner Form etwas optimieren.

Suchkriterien eingeben und passende Leute finden

App-03

Was mich besonders freut ist die mittlerweile ausgereifte Suchfunktion. Das ist zwar eine der Grundfunktionen und daher wenig spannend, aber halt auch ebenso essentiell und unverzichtbar. Darum ist es auch wichtig, dass dieses Feature anstandslos seinen Dienst verrichtet. Die Suchmaske ist schön übersichtlich, und auch die Suchergebnisse werden schön in zeitgemäßer Kachel-Form dem mobil Flirtenden dargeboten. So haben wir das gerne. Hier war es im Gegensatz zum Profilbereich vergleichsweise einfach, die Detailsuche einfach komplett in eine ausklappbares Untermenü namens „Mehr Kriterien“ zu verfrachten. Das funktioniert in meinen Augen sehr gut. Und da hätten wir auch schon eine Lösung des oben noch aussichtslos erschienen Profil-Dilemmas :). Man könnte auch dort vielleicht einige Untermenüs anlegen, die sich ja ganz einfach mit einem Antippen ausklappen lassen. So könnte man das Scroll-Monster ein wenig unter Kontrolle bringen.

Around me und Shuffle

App-04

Jetzt wird es schon etwas futuristischer. Die beiden neuen Funktionen „Around me“ und „Shuffle“ sind eine eher spielerische Art an das suchen und gefunden werden heranzugehen. „Around me“ bedient sich des Flirtradar-Prinzips von Lovoo, wo ich via GPS sehe, wer gerade in meiner direkten Umgebung online ist. Das ist vor allem in größeren Städten schon eine coole Sache. Wer spontan genug ist, sich direkt mit jemandem zu treffen, wird hieran seine Freude haben. Vor allem beim Schlendern durch die Fußgängerzone tun sich so viele viele Möglichkeiten auf.

Die „Shuffle“ Funktion dürfte jedem Tinder-Nutzer bekannt vorkommen. Dabei werden einem zufällig verschiedene Singles, bzw. deren Bild gezeigt und wir geben an, ob wir Interesse haben oder nicht. Sobald zwei Singles gegenseitiges Interesse bekunden gibt es einen Match und man nimmt dann Kontakt auf. Das praktische daran ist, dass man vor allem als Mann so nicht mehr nur auf gut Glück an Mädel anschreiben muss, in dem Wissen, dass man wahrscheinlich sowieso keine Antwort bekommt. Da das Mädel am anderen Ende bereits Interesse bekundet hat, sind die Chancen größer, auch eine Antwort zu enthalten.

Kurz gesagt: Lovoo meets Tinder. So haben wir hier praktisch die besten Mobile Dating Prinzipien, die es momentan gibt in einem.

Chatten jederzeit und überall

App-05

Das ist wieder eher ein Klassiker: Der Chat. Das ist immer noch ein einwandfreier Zeitvertreib, wenn man auf den Bus oder Zug wartet, oder – sofern die Internetverbindung mitmacht – auch während der Zugfahrt. Mit Hilfe der übersichtlichen Suchfunktion kann man sich nur Singles anzeigen lassen, die gerade online sind. Auf deren Profil kann man dann direkt das Chat Icon antippen und dann kann es auch schon losgehen. Mehr muss man dazu eigentlich nicht sagen. Chatten war früher schon angesagt, und ist es heute immer noch.

Was aber ganz neu ist: Man kann jetzt sogar mit einer Smart Watch chatten. Ich wüsste keinen anderen Datingdienst, der so etwas jetzt schon anbietet. Zumal die Apple Watch, die diesen neuen Trend startet, noch gar nicht im Laden erhältlich ist. Hat das denn schon jemand ausprobiert? Mangels entsprechender Uhr hatte ich noch nicht die Möglichkeit, das zu testen.

Events: Entdecken, zusagen, Leute treffen

App-06

Neuerdings ist es möglich, auf die Events auch über die Mobile-App zuzugreifen. Wer noch nicht weiß, was die NEU.DE Events sind, dazu gibt es einen eigenen Bericht. Hier nur die Kurzversion: NEU.DE organisiert regelmäßig in allen größeren Städten in ganz Deutschland verteilt spezielle Single Events exklusiv nur für Mitglieder. Diese Veranstaltungen finden meist in Bars, Lounges und ähnlichem statt. Wo und wann genau ein Event in deiner Nähe ist, kannst du jetzt eben auch über die App herausfinden. Das ist finde ich eine nette Sache und auch nur konsequent, eben die drei großen Dating Elemente sinnvoll miteinander zu verbinden. Was mir hierzu spontan einfällt: Macht es wohl auch Sinn, auf ein Single Event zu gehen und dort mit dem Smartphone die „Around me“ Funktion zu nutzen, um zu sehen, wer sich um einen herum befindet? 🙂 Man hätte dann zumindest einen ganz lustigen Gesprächseinstieg, wenn man nicht weiß, wie man jemanden ansprechen soll. Nur so ein Gedanke.

Einziger Wermutstropfen:

Leider gibt es noch keine iPad App. Das vermisse ich als begeisterter iPad Air 2 Nutzer dann doch ein wenig, zumal so die tollen Möglichkeiten des großen Displays komplett ungenutzt bleiben. Das ist schade. Vor allem wenn man sieht, wie andere Flirtapps wie Lovoo eine ziemlich gelungene iPad App abgeliefert haben. Wir hoffen aber, dass sich das bald ändern wird und NEU.DE nachzieht.  Bislang muss man sich auf dem iPad noch mit der iPhone App begnügen, die dann einfach auf das große Display angepasst wird. Das sieht momentan noch ziemlich unschön aus, sprich pixelig.

Tipp:

Da die Anmeldung über die Webseite deutlich einfacher ist, empfiehlt es sich, dort einen Account zu erstellen und erst im Anschluss die App herunterzuladen. Die Flirtapps sind zwar toll um unterwegs zu suchen, zu stöbern und zu flirten, aber die Registrierung ist auf den kleinen Displays momentan noch eher umständlich. Das heißt:

Schritt 1:

Kostenlos bei NEU.DE registrieren:

 

Jetzt kostenlos registrieren

 

Schritt 2:

Die App für das eigene Smartphone herunterladen und sich dort mit den erstellten Zugangsdaten anmelden. Es gibt diese für 3 verschiedene Plattformen:

App-07

Das war´s dann auch schon. Viel Spaß beim mobilen Flirten!

Zurück zur NEU.DE Übersicht

 Quelle Bilder: Screenshots NEU.DE App Video